Wasserbett gegen Rückenschmerzen

Wasserbett gegen Rückenschmerzen: Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Neben einer falschen Haltung und zu viel im Sitzen verbrachter Zeit kann auch eine ungeeignete Matratze zu Rückenbeschwerden beitragen. Laut Aussage vieler überzeugter Wasserbett-Fans soll nun ein Wasserbett gesund für den Rücken sein. Kann wirklich ein Wasserbett bei Rückenschmerzen helfen? Und warum schlafen Sie auf einem Wasserbett gesund? Hier finden Sie Antworten.

Warum ist ein Wasserbett gesund für den Rücken?

Den Vorgänger des Wasserbetts wussten schon nomadische Wüstenvölker zu schätzen. Sie füllten vernähte Ziegenhäute mit Wasser, um daraus bequeme Sitzkissen und Liegeflächen zu gestalten. Das moderne Wasserbett gibt es seit den 1960er Jahren. Heute schätzen viele die mit Wasser gefüllte Matratze, da das Wasserbett gegen Rückenschmerzen helfen und einen angenehmeren, tieferen Schlaf gewährleisten soll. Doch ist ein Wasserbett wirklich gesund für den Rücken?

Für eine dänische Studie probierten die Teilnehmer im Jahr 2008 aus, auf welcher Matratze sie besonders angenehm und ohne Rückenschmerzen nächtigen. Das Wasserbett lag in diesem Test mit den weichen Matratzen gleichauf auf dem ersten Platz: Die Probanden hatten den Eindruck, dass das Wasserbett bei Rückenschmerzen hilft.

Wie genau kann nun ein Wasserbett gesund für den Rücken sein? Bei herkömmlichen Matratzen bestimmt der Härtegrad die Eignung für den Rücken, beim Wasserbett ist es die Füllmenge. Ist diese optimal auf Ihr Körpergewicht und Ihre Schlafposition abgestimmt, soll das Wasserbett das Körpergewicht optimal verteilen und dadurch die Wirbelsäule entlasten. Die Wassermatratze passt sich individuell Ihrer Körperform an und unterstützt so punktgenau die verschiedenen Körperpartien. Der Auflagedruck von Wasserbetten ist zudem geringer als bei herkömmlichen Matratzen. Wer auf einem Wasserbett schläft, soll sich daher seltener herumdrehen und tiefer schlafen. Auch das macht Wasserbetten gesund.

Worauf Sie achten sollten, damit das Wasserbett gut für den Rücken ist

Damit ein Wasserbett wirklich gegen Rückenschmerzen hilft, darf die Matratze nicht zu weich eingestellt sein. Andernfalls hängt die Wirbelsäule zu stark durch, was Rückenschmerzen nur verstärkt. Beachten Sie daher die richtige Füllmenge. Die ist individuell und hängt von Ihrem Körpergewicht sowie von Ihrer Schlafposition ab. Eventuell müssen Sie ein wenig mit der Füllmenge experimentieren, bis das Wasserbett gut für den Rücken ist und Sie einen positiven Effekt bemerken. Nutzen Sie das Wasserbett zu zweit, verfügt dieses im Idealfall über zwei Matratzen, die sich separat befüllen und so an die jeweiligen Bedürfnisse des Schläfers anpassen lassen.

Bauchschläfer brauchen eventuell Zubehör, damit das Wasserbett gegen Rückenschmerzen hilft. Spezielle Kopfkissen und rückenunterstützende Auflagen verhindern, dass sich der Rücken überdehnt. Die Unterstützungen im Bauchbereich können auch direkt in die Matratze eingearbeitet werden. Alternativ lassen sich Schwebekörper zur Rückenunterstützung in den Wasserkern einbringen.

Wer einen Bandscheibenvorfall hatte, erhält häufig die Empfehlung, auf einer eher straffen Unterlage zu schlafen. Das bedeutet aber nicht, dass Bandscheibenpatienten auf ein Wasserbett verzichten müssen. Wie straff oder nachgiebig das Wasserbett ist, können Sie individuell einstellen. Mit einer straff gefüllten Matratze kann nach einem Bandscheibenvorfall auch das Wasserbett gesund sein. Der sanfte Gegendruck soll dabei die Wirbelsäule besonders schonend entlasten.

Auch durch die richtige Temperatureinstellung kann ein Wasserbett gegen Rückenschmerzen helfen. Moderne Wasserbetten sind mit Folien-, Keramik- oder Carbon-Heizungen ausgestattet. Diese wärmen das Bett leicht auf. Die Wärme wiederum entspannt die Muskeln und hilft auf diese Weise gegen Rückenbeschwerden. Darüber hinaus wirkt sich die Wärme positiv auf rheumatische Beschwerden aus.

Empfehlungen für ein gesundes Wasserbett

Welches Wasserbett gesund für den Rücken ist, ist also äußerst individuell. Sich auf Herstellerangaben zu verlassen, reicht daher nicht aus. Falls es möglich ist, sollten Sie vor dem Kauf auf dem Wasserbett Ihrer Wahl Probe liegen. Möchten Sie lieber bequem von zuhause aus nach Ihrem neuen Bett Ausschau halten, können Sie auch im Wasserbetten Online Shop – http://www.waterbeddiscount.de nach einem preiswerten Wasserbett stöbern. Dort finden Sie hochwertige Wasserbetten mit Einzel- oder Doppelmatratzen zu günstigen Preisen. Damit Sie in aller Ruhe ausprobieren können, ob das gewählte Wasserbett gut für Ihren Rücken ist, können Sie 90 Tage Probeschlafen – und das Bett falls nötig unkompliziert umtauschen.